Wie man sich selbst heilt:
Das Konzept der Selbsttherapie.

Eine amerikanische Untersuchung stellt fest, dass 80% der psychischen Probleme innerhalb von zwei Jahren wieder verschwinden, ohne dass ein Arzt oder Therapeut aufgesucht wurde. Allein die Fähigkeit der Selbstregulation, die alle Menschen – wenn auch in unterschiedlichem Ausmass – besitzen, führt die Heilung herbei.

Viele psychische Störungen und Schwierigkeiten sind keine eigentlichen Erkrankungen, sondern Verhaltensweisen, die von unserer Umgebung oder von uns selbst als "störend", als abweichend von der Norm empfunden werden. Sie schränken unsere Lebensqualität so sehr ein, dass der Wunsch wächst, diese unerfreuliche Situation zu verändern.

Wer offen ist und nach einer Lösung strebt, wird bei der Analyse seiner Verhaltensschwierigkeiten feststellen, dass er oder sie immer Teil des Problems ist. Deshalb ist die Bereitschaft, den Weg der Selbständerung zu gehen, von zentraler Bedeutung. Nur so kann eine nachhaltige Verbesserung der eigenen Lebensqualität erreicht werden.

Solange wir leiden ohne das wirkliche Problem unserer seelischen Not erkannt zu haben, neigen wir dazu, unsere Schwierigkeiten immer auf äussere Umstände oder andere Menschen zu projizieren: "Wenn sich nur die Situation oder der Partner, der Chef, die Eltern (oder wer auch immer), ändern würden, wäre ich mein Problem los".

Der bewusste Mensch dagegen weiss, dass er andere Menschen nicht verändern kann und auch kein Recht dazu hat. Jeder Mensch darf so sein, wie er ist. Er kann jedoch die Art und Weise verändern, wie er mit ihnen umgeht. Er konzentriert seine Lebenskraft auf die Gestaltung des Heute und verliert sich nicht im Groll und Schmerz über vergangene Ungerechtigkeiten und leidvolle Erfahrungen.

Der entscheidende Faktor der Selbstheilung ist das Wissen um die Selbstverantwortlichkeit für die eigenen Gefühle, für sein eigenes Denken. Wer bewusst mit seinem Denken und Fühlen umzugehen lernt, durchbricht die Spirale des Leidens und begibt sich auf den heilenden Weg.

Die zwölf Karten der SeelenApotheke bieten deshalb eine praktische Anleitung, wie in kleinen Schritten die gegenwärtigen Probleme bewusst und das eigene Verhalten transparent gemacht werden kann. Sie zeigen, mit welchen Strategien Veränderungen herbeigeführt werden können. Die Grundstruktur des Selbstheilungsweges stützt sich auf Erkenntnisse der aktuellen Therapieforschung (Grewe, Hartkamp, u.a).

Zur Produktübersicht

Direkt zur Bestellseite